Menü

Buchempfehlungen für die Kleinen

Katja Reider und Dominik Rupp, Die Osterhennen kommen

Katja Reider und Dominik Rupp, Die Osterhennen kommen

Aufstand im Hühnerstall.  Henne Ottilie  und ihre Freundinnen aus dem Hühnerstall sind sauer.

Gerade kommen  Hilmar Hase und seine Osterhasen-Truppe und wollen  den Hennen im Hühnerhof  Eier abschwatzen, denn Ostern steht vor der Tür.  Schnell soll es gehen denn vor dem Osterfest haben die Hasen viel zu tun. Eier bemalen und verzieren und dann das wichtigste, natürlich noch verstecken!! Es gibt viel zu tun.

Alle Kinder warten  ja  auf den Osterhasen!!

Aber da haben sie die Rechnung ohne Ottilie und ihre Freundinnen gemacht.  Die ganze Arbeit liegt bei doch eigentlich bei ihnen, denn ohne  die Hennen vom Hühnerhof  geht gar nichts. Da  sind sie alle einer Meinung. 

 Und was dann passiert und wie  Ottilie und ihre Freundinnen den Hasen Beine machen, das könnt ihr in dem Bilderbuch „Die Osterhennen kommen“  lesen. 

Ein humorvolles und witzig gezeichnetes   Bilderbuch.

 

Wir wünschen allen großen und kleinen Leserinnen und Lesern ein 

frohes Osterfest!!


Günter Jakobs / Andreas König, Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt

Hase Hibiskus, Tom Bär und Maxi Maus sind dicke Freunde. Jetzt wollen sie einen Ausflug  ans Meer  machen. Im Zelt übernachten, Schlauboot fahren, grillen  und Drachen steigen lassen.  
Aber da gibt es ein Problem. Tom Bär ist nun mal eben ein ziemlich großer Bär und passt nicht ins Auto und für das Schlauchboot ist er auch viel zu schwer. Was also  tun??   Ideen müssen her, das Problem muss gelöst werden! Die drei Freunde geben nicht auf, denn gibt es ein Problem lösen sie´s im Handumdrehn!

Ein  humorvolles und liebenswert gezeichnetes  Bilderbuch,  über drei ganz dicke Freunde. Für Bilderbuchkinder ab 3 Jahren.


Kirsten Boie,  Der kleine Ritter Trenk

Kirsten Boie ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk. Die Geschichten um den mutigen kleinen Ritter  sind Kult und gehören jetzt schon zu den  Klassikern der Kinderliteratur.

Auf ins Leseabenteuer! Mit Ritterglück und Drachenmut.  Aber ist es nicht schrecklich ungerecht ein Leibeigner zu sein? Das alle Bauern ihrem Ritter gehören und kein bisschen sich selbst? Das findet jedenfalls der Bauernjunge Trenk. Er will es einmal besser haben als sein Vater, der schon wieder auf der Burg Schläge bekommen soll. Und so bricht Trenk mit seinem Ferkelchen am Strick auf in die Stadt, um dort sein Glück zu machen. Doch so einfach, wie Trenk sich das vorgestellt hat, ist es nicht mit dem Glück. Gut, dass er immer wieder Freunde findet, die ihm weiterhelfen.  

Ein Lieblingsbuch für die ganze Familie  mal zum Vorlesen und  zum selber lesen. Im großen Format und mit vielen farbigen Bilder.