Lesetipp aus der Dorfbücherei …

 

Klaus-Peter Wolf, Ostfriesenfeuer

 Regionale Krimis liegen  im Trend, und Klaus-Peter Wolf hat mit seinen  vielen Ostfriesenkrimis den Nerv des Publikums getroffen. Seine

 Kriminalgeschichten um  Kommissarin Klaasen und ihre Kollegen stehen in kürzester Zeit auf den Bestsellerlisten. Einige  seiner Fälle stehen auch in den Regalen der Dorfbücherei.

“Ostfriesenfeuer“ ist der achte Fall um die Mordkommission in Aurich.

Ostern an der Küste. Vom Osterfeuer war nicht mehr ganz viel übrig, als

Kollege Rupert am Morgen danach  seinen Augen nicht traut. Aus den Resten des Osterfeuers ragen die verkohlten Knochen eines Fußes hervor.

 Eigentlich steht ihre Hochzeitsreise bevor, aber daraus wird nun nichts. Ann Kathrin Klassen  und ihrem Team stehen anstrengende Ermittlungen bevor und das alles immer unter den Augen des Mörders!

Nur soviel, es wird nicht bei einer Leiche bleiben.  Also, eine Menge Spannung wartet auf den  Krimileser.

Lokales wohin man schaut. In den Krimis von Klaus-Peter Wolf fühlt sich jeder Ostfrieslandfan sofort zuhause. 

Wolf hat in all seinen Geschichten  ganz reale Orte und Menschen eingebaut. Hier ein Cafe, dort ein Restaurant, Namen die allen  Lesern sofort das Gefühl geben  alles zu kennen.  Ich kann das nur bestätigen,  das Restaurant in dem die Kommissarin mal  ein Süppchen verspeist, da war ich, welch ein Zufall, auch schon. So packt  man den Leser!  

 Krimis mit regionalem Charakter, seit Jahren beliebt, ganz egal wo  gemordet wird.  In Ostfriesland, da finden sich die Krimis von Klaus-Peter Wolf  sogar  im gut sortierten Supermarkt.

Übrigens,  nicht nur  die Krimis aus Ostfriesland stehen  bei uns im Regal, auch aus dem Sauerland, der Eifel, Bayern und Ostwestfalen kommen mörderische Geschichten.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Das Team der Dorfbücherei Sabine Royle und Kerstin Hönemann

 

 

„Dorfbücherei“  immer  am Donnerstag  von 17: 00 – 18:00 Uhr und am Freitag von  10:00 – 12:00 Uhr im Pfarrheim Bökenförde..

 

vorherige Seite nächste Seite